Sternenfahrt vor den Altar

Vergangenen Samstag waren wir mal wieder im Namen unseres Sternenfahrten Projektes unterwegs. Im Gegensatz zur vorletzten Sternenfahrt war der Anlass dieser Fahrt aber ein sehr erfreulicher.

 

Dieses mal führte uns unsere Mission ins beschauliche Neuenkirchen bei Soltau. Dort wurde nämlich in der St. Bartalomeus Kirche geheiratet. Hintergrund unserer Fahrt war, dass unser Fahrgast seine Tochter gerne vor den Traualtar führen wollte. Doch bevor es zur Hochzeit ging, ist unser Sternenfahrten Team Erst einmal von unserer Geschäftsstelle in Martfeld zum Hospiz in  Bremervörde gefahren um den Fahrgast dort abzuholen. Von dort ging es dann zur standesamtlichen Trauung zur Sprengler Mühle, um danach zur St. Bartalomeus Kirche in Neuenkirchen zu fahren, wo unser Fahrgast dann seine Tochter vor den Traualtar führen konnte. Nach dem Empfang auf der anschließenden Hochzeitsfeier ging es dann auch wieder zurück ins Hospiz wo sich unser Fahrgast dann von der für ihn doch recht anstrengenden Tour wieder erholen konnte. Aber das Glück und die Dankbarkeit aller Beteiligten haben gezeigt, dass sich die Mühe mehr als gelohnt hat. 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Vera (Montag, 09 Juli 2018 22:06)

    Ich war auch unter den Gästen es war eine sehr schöne Trauung gewesen.