Spendenbereich

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und unsere aktiven Mitglieder verrichten ihre Dienste ehrenamtlich. Nichtsdestotrotz fallen natürlich Kosten an die gedeckt werden müssen. Das fängt beim Pflaster an und geht natürlich bis zu den Unterhaltskosten für den Rettungswagen. Neben den prozentualen Einnahmen durch die diversen Kursangebote finanziert sich der Verein überwiegend aus Spenden.

Wenn Sie unsere Arbeit interessant finden können Sie uns gerne finanziell unterstützen. Die diversen Möglichkeiten, uns zu helfen, haben wir im Folgenden aufgeführt.


Passive Mitgliedschaft

Sie haben zum einen die Möglichkeit, geschäftlich oder privat, passives Mitglied zu werden und so den Verein mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag zu unterstützen. Was das für Vorteile für sie hat, können sie dem Anmeldeformular entnehmen, welches sie kostenlos und unverbindlich hier herunterladen können:

Download
Beitrittserklärung
Unsere Beitrittserklärung als PDF zum Download
ASN_Beitrittserklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 366.0 KB

Spenden

Wenn Sie kein Interesse an einer passiven Mitgliedschaft haben, uns aber dennoch etwas Gutes tun möchten, haben Sie auch die bequeme Möglichkeit uns über den nachfolgenden Spenden-Button eine einmalige Spende in einer Höhe ihrer Wahl zukommen zu lassen. Das ganze wird sicher und seriös über PayPal abgewickelt.

Falls Ihnen der Weg über das Onlinebanking nicht so liegt, haben Sie natürlich auch die Möglichkeit einfach einen Betrag ihrer Wahl auf unten genanntes Konto zu überweisen.

 

Ambulance-Service-Nord e.V.

IBAN:  DE90291517001530005006

BIC:    BRLADE21SYK

 

Wir freuen uns über jede noch so kleine Unterstützung und bedanken uns recht herzlich bei allen die unsere Arbeit zu schätzen wissen!


Aktive Mitgliedschaft

Sie möchten dem Verein nicht einfach nur Geld spenden sondern auch selber mit anpacken?

Wir sind immer auf der Suche nach Leuten die unser Team bereichern können. Jede Hand ist hilfreich. Wenn Sie schon Erfahrungen als Sanitäter, Sanitätshelfer oder ähnliches haben um so besser. Aber auch "Unerfahrene" sind bei uns willkommen und werden Schritt für Schritt an das Thema "Helfen" mittels Dienstabende, Workshops und nicht zuletzt durch die Möglichkeit der Teilnahme an diversen Erste-Hilfe-Kursen (die wir für Mitglieder kostenlos anbieten) heran geführt.

 

Nehmen Sie einfach per E-Mail, telefonisch oder auch über unsere Facebookseite Kontakt zu uns auf und schauen Sie an einem unserer Dienstabende einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie :-)